Qualität und Genuss aus Tradition
» Aus Überzeugung verzichten wir auf künstliche Zusatzstoffe und geben unseren Broten stattdessen die Zeit, die sie brauchen, um ihr natürliches Aroma zu entfalten. «
Seit mehr als 100 Jahren backen wir bei Merzenich mit Leidenschaft und Hingabe Brot. Dabei verwenden wir aus Überzeugung nur die besten Zutaten.

Qualität aus Tradition - und das seit nunmehr vier Generationen.

Bei uns ist Backen noch überwiegend Handarbeit. Vor dem Backen bekommt der Teig bis zu 48 Stunden um zu Reifen. Denn nur so können sich alle Bestandteile optimal verbinden und das Brot bekommt seine lockere, saftige Krume und den unverwechselbaren Merzenich Geschmack. Erfahrene Bäcker entscheiden bei uns, wann ein Brot in den Ofen darf.

Erleben Sie den Geschmacks-Unterschied, der sich aus dem handwerklich traditionellen Umgang mit unseren Produkten ergibt. Mit einem Merzenich-Brot kaufen Sie ein echtes Stück Back-Tradition.

Probieren Sie es selbst!
Luftig-Leichte Krume

Je lockerer ein Brot ist, umso besser schmeckt es und desto leichter wird es verdaut. Um das zu erreichen, geben wir dem Teig bis zu 48 Stunden Zeit um zu Reifen. Durch die feine Bläschenbildung entsteht so ein besonders saftiges und höchst bekömmliches Brot.
HERZHAFTE KRUSTE

Wir bei Merzenich backen unser Brot fast doppelt so lange, wie die meisten anderen Bäcker. Nur so kann die für Merzenich Brote typische kastanien- bis dunkelbraune Kruste entstehen und ihr würzig-intensives Aroma entfalten, das tief bis ins Brotinnere zieht.
Merzenich - Backtradition über vier Generationen
1896
Der Beginn – Bäcker Bernhard Merzenich eröffnet 1896 die erste Merzenich Bäckerei in Köln.
1906
Neues Ladenlokal – Nach zehn Jahren erfogreichen Backens zieht die Bäckerei in die damals beliebteste Einkaufsstraße Kölns - die Weyerstraße.
1941
Die zweite Generation – Sohn Hans Merzenich führt nach dem Tod des Vaters die Familientradition weiter und übernimmt die Familienbäckerei.
1957
Die dritte Generation – Wiederaufbau der zerstörten Bäckerei nach dem 2. Weltkrieg. Der gerade 18-jährige Fritz Merzenich übernimmt das Unternehmen zusammen mit seiner Mutter.
1964
Meisterhafte Backkunst – Mit Leidenschaft und hohem Anspruch an Service und Qualität ist die Bäckerei bald die erste Adresse in Köln. 1990 erhält Fritz Merzenich einen Preis für seine herausragende unternehmerische Leistung.
1997
Die vierte Generation – Nach 40 Jahren tritt Richard Merzenich mit in das Unternehmen ein. Es bleibt die Leidenschaft für das Backen und die Liebe zu den Produkten - und das seit nunmehr über 100 Jahren.
Wussten Sie
schon...
Wir backen unser Brot länger.

Stärke und Mehl werden während des Backens immer weiter aufgespalten. Es entstehen viele kleine Luftbläschen.

So wird unser Brot besonders aromatisch und bekömmlich.